Quelle : Adobestock

Betreutes Wohnen

10/02/2020

Du hast Stress mit den Eltern und suchst einen Platz zum Wohnen?  Doch du bist noch nicht selbstständig genug um allein zu leben

Ein Dach und ein Lebensprojekt

Verschiedene Organisationen bieten jungen Menschen, die nicht mehr zu Hause leben können, eine betreute Wohnmöglichkeit. Der/die Jugendliche findet hier eine Unterbringung und wird von sozialpädagogischen Fachkräften betreut. Gemeinsam erarbeiten sie ein Lebensprojekt, um dem Leben des/der Jugendlichen eine Richtung zu geben.

Zu den Organisationen, die über Möglichkeiten für betreutes Wohnen für Jugendliche verfügen, gehören Elisabeth, La main tendue und Télos Éducation.

Jugendliche Schüler·innen

Wenn du noch Schüler·in an einer Schule in Luxemburg bist, wende dich zuerst an den SePAS deiner Schule. Er kann dir bei der Suche nach einer Unterbringungsmöglichkeit helfen und dich bei den notwendigen Schritten begleiten.

Er kann dir zum Beispiel dabei helfen, einen Antrag auf eine Unterkunft bei der Vereinigung Wunnéngshëllef zu stellen.

Das SePAS kann auch den Kontakt zum nationalen Jugendamt (ONE) herstellen, das das betreute Wohnen koordiniert.

Du kannst dich auch direkt an das Cepas wenden.

Jugendliche Volljährige

Auch wenn du nicht mehr zur Schule gehst, kannst du dich immer noch an das Office national de l’enfance (ONE) wenden. Bis zum Alter von 27 Jahren hast du das Recht, dort einen Antrag auf einen Platz in einer betreuten Wohneinrichtung zu stellen. Je nach deiner Situation und der Verfügbarkeit von Plätzen hilft dir das Office national de l’enfance (ONE) bei der Suche nach einem Platz.

Est-ce que cet article a été utile ?

Andere Artikel