Un groupe de jeunes gens qui tiennent des affiches dans leurs mainss
Quelle : Shutterstock

Deine Meinungsfreiheit

Hast du den Eindruck, dass du dich frei äußern kannst? In jedem Fall hast du laut der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte das Recht, deine eigene Meinung zu bilden und zu äußern

03/02/2020

Jede Person hat ein Recht auf ihre Meinung. Eine Meinung ist der Gesichtspunkt einer Person auf ein oder mehrere Themen. Sie basiert auf den Werten, dem Wissen und den Erfahrungen dieser Person. Sie kann nicht beurteilt werden, sie ist weder richtig noch falsch.

Über manche Themen hast du dir vermutlich bereits eine Meinung gebildet. Was hälst du zum Beispiel von der Benutzung von Smartphones im Unterricht oder von Schwimmkursen in der Schule?

Sich frei ausdrücken

Du hast nicht nur das Recht deine eigene Meinung zu haben, sondern auch das Recht sie zu äußern. Für alle Themen, die dich betreffen oder interessieren, muss deine Meinung berücksichtigt werden.

Im Sinne der Meinungsfreiheit hast du das Recht zu recherchieren, Informationen zu erhalten und zu verbreiten. Du bist daher frei deine Gedanken und Ideen mitzuteilen. Du kannst deine Meinung unter unterschiedlichen Formen teilen.

Zugang zu Informationen

Insofern du das Recht hast, dich auszudrücken, hast du auch das Recht, Informationen zu erhalten. Diese Infos helfen dir, deine eigene Meinung in Bezug auf komplexere Themen, wie den Klimawandel, die Aufnahme von Flüchtlingen oder andere, zu bilden.

Um deine eigene Meinung zu bilden, musst du Zugriff auf Informationen aus unterschiedlichen Quellen haben. Zudem müssen die Informationen, die du erhälst, angemessen sein. Das heißt, dass es nicht ausreicht, dir Informationen, die wenig verständlich oder deinen Bedürfnissen nicht angepasst sind, zu geben.

Kannst du wirklich alles sagen?

Prinzipiell kann niemand über deine Meinung urteilen. Aber du kannst auch nicht alles über jeden behaupten. Die Rechte der Meinungsfreiheit und -äußerung sind durch das Gesetz beschränkt, um

  • die Rechte und den Ruf anderer
  • sowie die nationale Sicherheit, die öffentliche Ordnung, die Gesundheit und die öffentliche Sittlichkeit zu schützen.

Das heißt, dass du weder das Recht hast, andere Personen zu beleidigen, noch sie zu Hass oder Gewalt aufzurufen. Dies gilt auch für Äußerungen im Internet.

BEE SECURE bietet detailliertere Informationen zum Thema „Meinungsfreiheit vs. Hate Speech“ und darüber, was du im Internet sagen kannst und was nicht.

War dieser Artikel nützlich ?

Andere Artikel