junge Frau Vogelperspektive am Schreibtisch
Quelle : iStock

Mit deinem Bewerbungsschreiben überzeugen

Alles was du wissen solltest, bevor du einen Bewerbungsbrief schreibst.

20/04/2020

Ein gutes Schreiben leitet deine Kandidatur ein und erläutert deine persönliche Motivation im Bezug auf die Arbeitsstelle. Der Brief soll das Interesse des Arbeitgebers für deinen Lebenslaufs wecken und ihn dazu bringen, dich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.

Die Blätter und die Formalitäten

Eine gute Präsentation ist für eine Bewerbung ausschlaggebend: Benutze daher saubere A4 Blätter, ohne vorgezeichnete Linien oder Karos.

Heutzutage werden immer mehr Bewerbungsschreiben per E-Mail verschickt. Du kannst deinen Brief zusammen mit dem Lebenslauf anhängen. Am besten verschickst du die Anhänge als Pdf-Dateien. Achte auf eine gute Texteinteilung und angemessene Ränder auf dem Blatt.

Oben links auf dem Brief

Deine Personalien: Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse.

Rechts auf dem Brief steht der Name und die Adresse der Firma

Unterhalb davon stehen dein Wohnort und das Datum an dem der Brief geschrieben wurde.

Über dem Haupttext

Der Titel deines Briefs, also der Grund deines Schreibens, steht über deinem Haupttext. Beispiel: Bewerbungsschreiben betreffend das Jobangebot XY.

  • Vermeide Radierungen mit dem Gummi oder Löscher, sowie Streichungen
  • Hinterlasse keine Flecken oder Eselsohren auf dem Blatt
  • Verwende einen sauberen Umschlag. Brief und Lebenslauf nicht falten

Die Struktur des Briefes

Der Haupttext beginnt mit der Anrede, zum Beispiel: Sehr geehrte Damen und Herren, Frau Direktorin, Herr…

Darauf folgt dein Bewerbungstext, in Absätze aufgeteilt und mit Fokus auf folgenden Punkten:

  • Anlass der Bewerbung: Warum schreibst du dieser Firma oder Organisation? Erwähne, dass du die Missionen oder Ziele des Unternehmens oder des Vereins kennst.
  • Darstellung der eigenen Qualifikation: Warum bist ausgerechnet du der/die richtige für den Job? Hierfür lohnt es sich die Jobbeschreibung nochmals gründlich zu lesen. Welche deiner Kompetenzen eignen sich besonders für die ausgeschriebene Position?
  • Begründung deiner Motivation dort arbeiten zu wollen.
  • Deine Verfügbarkeit, etwa Ich stehe ab sofort zur Verfügung” oder “Ihr Einstellungstermin entspricht meiner Verfügbarkeit”.
  • Den Wunsch zu einem Vorstellungsgespräch
  • Eine Schlussformel (Beispiel: Hochachtungsvoll)
  • Deine Unterschrift
  • Hinweis auf Anlagen : Lebenslauf im Anhang /Anbei die Kopien von Diplomen und  Zertifikaten.

Weitere Hinweise:

  • Benutze kurze und klare Sätze.
  • Achte auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung! Bitte eine Vertrauensperson, deinen Brief zu überlesen.
  • Benutze die Höflichkeitsform und vermeide zu viele Sätze mit „Ich“.
  • Vermeide negative Wörter, wie beispielsweise Schwierigkeiten, Probleme, Pech…
  • Halte dich an handschriftliches Schreiben, falls verlangt!

 

Unter diesem Link findest du das Muster eines Bewerbungsbriefes.

War dieser Artikel nützlich ?

Andere Artikel