jeune femme en stage ingenieur
Quelle : iStock

Die ersten beruflichen Erfahrungen

Das freiwillige Praktikum

15/05/2020

Ein freiwilliges Praktikum erlaubt es dir, eine bestimmte Berufsgruppe kennenzulernen und berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Jeder*in Schüler*in oder Studierender, der an einer Schule eingeschrieben ist, kann, unabhängig von seinem Alter, ein Praktikum in Eigeninitiative machen. Ein freiwilliges Praktikum ermöglicht es dir, einen Beruf kennenzulernen um dich besser orientieren zu können. Das Praktikum muss ausschließlich erzieherisch sein und kann keinen permanenten oder saisonalen Arbeitsplatz ersetzen.

Der Praktikumsvertrag

Vor Beginn eines freiwilligen Praktikums musst du einen Praktikumsvertrag mit deinem Arbeitgeber abschließen. Dieser Vertrag regelt die praktischen Aspekte des Praktikums, wie:

  • Dauer,
  • Arbeitszeiten,
  • Arbeitsort,
  • Ziele des Praktikums,
  • Bewertungsverfahren,
  • soziale Absicherung.

Die Inspection du travail et des mines kann dir genaue Auskunft zum Praktikumsvertrag und zur Reglementierung der Praktika im Allgemeinen geben. Alle Praktikanten in Luxemburg, unabhängig von ihrer Nationalität und ihrem Wohnort, müssen während der Praktikumsdauer eine Kranken-, eine Unfallversicherung und eine Altersvorsorge haben. Vergiss nicht zu überprüfen, ob du sozial abgesichert bist. Das Centre commun de la sécurité sociale kann dir Auskunft über deine persönlichen Situation geben.

Ein neues Gesetz

Die Abgeordneten haben am 20. Mai 2020 ein Gesetz gestimmt, das die Praktika neu regelt.

Das Gesetze beinhaltet unter anderem folgende Punkte:

– Die Maximaldauer für ein freiwilliges Praktikum beträgt 6 Monate.

Die Bezahlung wird ab 4 Wochen Praktikum obligatorisch: falls das Praktikum weniger als 4 Wochen dauert, muss der Praktikumschef die Praktikanten nicht bezahlen. Geht das Praktikum aber 4 bis 12 Wochen muss mit mindestens 40 Prozent des nichtqualifizierten Mindestlohns entlohnt werden. Bei mehr als 12 Wochen sind es 75 Prozent des nichtqualifizierten Mindestlohns. Für Absolventen eines Bachelors gilt der qualifizierte Mindestlohn als Referenz.

– Das Praktikum muss in den 12 Monaten nach dem Erhalt eines Diploms gemacht werden.

Ein Praktikum finden

Um eine Praktikumsstelle zu finden, kannst du:

Außerdem kannst du Praktikumsmöglichkeiten finden, indem du:

 

Kontaktiere die Betriebe direkt per Telefon. Bevor du anrufst, informiere dich über die Firma, ihre Aktivitäten sowie über das mögliche Praktikumsangebot.

Falls dein Praktikum nicht länger als 3 Monate dauert, fallen die Krankenversicherung und Altersvorsorge weg und du brauchst nur eine Unfallversicherung.

In der Rubrik “Emplois, unter offres jobs et stages, findest du Praktikumsangebote.

War dieser Artikel nützlich ?

Andere Artikel