Quelle : Adobestock

Notunterkunft

Du hast Stress mit den Eltern und suchst einen Platz zum Wohnen? Hier einige Tipps damit du nicht auf der Straße schlafen musst.

06/02/2020
  • Du bist noch keine 18 und weißt nicht wo du heute abend schlafen sollst? In Luxemburg -Stadt befindet sich das Refuge Péitrusshaus. Es handelt sich um eine Unterkunft für echte Notlagen: 5 bis 10 Tage können junge Menschen hier unterkommen. Das Refuge befindet sich auf Luxemburg-Gare und ist immer geöffnet. Das geschulte Personal hört dir zu und unterstützt dich auf der Suche nach Lösungen.
  • Die Wunnéngshëllef asbl hat mit der Etape21 eine Notlösungstruktur für 18 bis 26 Jährige vorgesehen. Die Unterkunft ist mit der Ausarbeitung eines Lebensprojektes verknüpft. Junge Menschen ohne festen Wohnsitz können sich an die Wunnéngshëllef wenden um einen Termin für ein Gespräch festzulegen.
  • Ein Alternative sind die Jugendherbergen. Wer im Besitz einer Mitgliedskarte ist, kann hier zu einem günstigen Preis unterkommen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 5 Euro und ein Bett im Gemeinschaftszimmer kostet zwischen 21,70 und 26,70 Euro je nach Standort und Zimmerart. Der Empfang der Jugendherberge in Luxemburg-Pfaffenthal ist rund um die Uhr und das ganze Jahr über geöffnet. Du kannst dich an das Office national de l’enfance (ONE)  oder das SePAS deiner Schule wenden, wenn du deinen Aufenthalt nicht selber bezahlen kannst.
  • Péitrusshaus : Gratisnummer 8002 6002. Adresse: 43, boulevard de la Pétrusse, Luxembourg-Gare.
  • Etape 21: Telefonnummer in Esch: 408 208 250. Telefonnummer in Luxemburg: 408 208 260

War dieser Artikel nützlich ?

Andere Artikel