Elèves infirmiers

Das obligatorische Praktikum der Berufsausbildung

Für die Schüler*innen der Berufsausbildung des allgemeinen Sekundarunterrichts ist ein Praktikum in der Arbeitswelt obligatorisch. Das Ziel des Praktikums ist es,  dich auszubilden. Die Aufgaben, die du bekommst, müssen also mit deiner Ausbildung zu tun haben. Als Praktikant*in kannst du weder für einen festen Arbeitnehmer*in einspringen, noch einen saisonalen Posten besetzen. Dieses Ausbildungspraktikum muss dir…

Wird mein Diplom der Sekundarschule in Luxemburg anerkannt?

Bestimmte Diplome oder Zertifikate der Sekundarschule, die du im Ausland erwerben kannst, müssen zunächst als gleichwertig anerkannt werden, bevor sie in Luxemburg gültig sind. Die Anerkennung der Gleichwertigkeit bestätigt offiziell, dass dein ausländisches Diplom dem luxemburgischen Diplom entspricht. Somit bekommst du Zugang zu den gleichen Möglichkeiten wie mit dem entsprechenden luxemburgischen Diplom. Betroffene PersonenDu musst…

Sparschwein mit Hut

Wie bezahle ich mein Studium?

Studieren ist teuer. Die finanzielle Hilfe vom luxemburgischen Staat für Studierende ermöglicht es dir, ein Hochschulstudium zu machen, ohne komplett von deinen Eltern abhängig zu sein. Damit die finanzielle Unterstützung den besonderen Umständen jeder Familien gerecht wird, berücksichtigt sie unterschiedliche Kriterien. Die Hilfe ist eigentlich die Summe von mehreren möglichen Stipendien: ein Basisstipendium, das allen…

Schüler erhält Unterstützung

Dein Lyzeum unterstützt dich

Wenn du Rat zu deiner schulischen Laufbahn suchst, Unterstützung in einem bestimmten Fach brauchst oder jemanden suchst, mit dem du deine Sorgen teilen kannst, gibt es Hilfe in und außerhalb deiner Schule. SePAS : Service psycho-social et d’accompagnement scolaires Im Lyzeum kannst du dich schnell überfordert fühlen, besonders wenn ein persönliches Problem hinzu kommt. Der…

verkleideter Freizeitbetreuer

Ausbildung Freizeitbetreuung

“Am Ende der Kolonie wieder allein zu Hause in meinem Zimmer zu hocken war seltsam. Mir fehlte die Gemeinschaft nach einer intensiven Woche immer sehr”, erzählt eine ehemalige Betreuerin. Ferienkolonien und Pfadfinderlagern bringen alle Beteiligten näher zusammen. Nicht nur die Kinder auch die Betreuer profitieren von der Erfahrung. Es sind Erlebnisse die einen das ganze…